Ruegen Palme
Ruegen Coco und Palme

Hier sind deine Rügen KiteKurse

Unsere Kite- und Surfschule liegt in Sellin, direkt an der Ostsee und bietet eines der an besten Schulungsreviere an der Ostseeküste! – tolle Windverhältnisse, Stehtiefes Schulungsrevier im Bodden (Kiten, ca 15. Km), kleine Lehrgruppen und jede Menge Spaß – Kiterherz, was willst du mehr!

Unser Kursangebot ist für Einsteiger (Anfänger), Fortgeschrittene und Profis, die einzelne Abläufe (z.B. besondere Sprünge) erlernen möchten.

Ihr möchtet besonders schnell und zielgerichtet kiten lernen? Mit einem Privatlehrer im Privat-Unterricht erzielt ihr maximale Schulungserfolge.

Wir haben für euch auch Quartier vor Ort – einfach melden 🙂

Anfänger oder Profi?!
Hier findet jeder seinen passenden Kurs.

Deine Vorteile bei uns:

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Der Kite Schnuppertag

Um die Kraft des Windes zum Kiten zu nutzen, bringen wir euch als erstes die theoretischen Grundlagen des Kitens bei. Dazu gehört auch eine Einweisung in die Kite-Sicherheitssysteme. Denn: Safety first! Nach der Theorie folgen die ersten Flugversuche mit einem „kleinen“ Trainerkite.

Abhängig von den Windverhältnissen, geht’s dann rein in die Neopren-Anzüge und ab aufs Wasser! Spürt ihr die Kraft, die dem Kiter den Ritt auf dem Wasser ermöglicht? Bei optimalen Wind – und Wetterverhältnissen, könnt ihr am Ende des Tages den Kite auf dem Wasser starten (relaunch) und hattet jede Menge Spaß!

  • Theoretische Grundlagen (Revier, Wind- und Wetterkunde, Materialkunde und Pflege)
  • Sicherheitstraining
  • Flugschule 1 (an Land mit Trainerkites)
  • Flugschule 2 (im Wasser mit Tubekites)
  • Kitestart im Wasser (Kite Relaunch)

Kursdauer: ca. 4 Stunden
Kosten pro Kursteilnehmer: 99 Euro inkl. MwSt.

Kitesurfen ist ein richtig genialer Sport! Das seht ihr auch so aber ihr seid euch noch nicht sicher, ob Kiten auch für euch das Richtige ist?

Dann probiert es aus – Beim Kite Schnuppertag!Der Schnuppertag oder Tageskurs ist der erste Kurstag für die Teilnehmer der Kitekurse über mehrere Tage. Ihr könnt also flexibel entscheiden, ob ihr nach dem Schnuppertag einfach weitere Kurstage zubuchen möchtet.

 

Der Kursablauf:

1.) Revier kennen lernen – Spotcheck
Als erste Vorbereitung aufs Kiten müsst ihr euren Kite bzw. Surfspot kennen. Wir zeigen euch die Besonderheiten des Geländes in Groß Banzelvitz, erklären euch was ihr bei einem für euch unbekannten Spot beachten müsst und welche Rahmenbedingungen ein gutes Surfrevier ausmachen.

2.) Theorie
Die verstandene Theorie ist das A und O für euren späteren Erfolg auf dem Wasser. Daher sprechen wir mit euch alles zum Thema Wind (Windfenster, Windrichtung, Windstärke usw.) und Wetter durch. Wir erklären euch, wo ihr euch am besten über Wind und Wetter informieren könnt und ihr die besten Kite und Surfspots findet.

3.) Trainerkite fliegen
Damit ihr die theoretischen Grundlagen praktisch erleben könnt, folgen nun die ersten Flugeinheiten mit einem Trainerkite (Softkite). Hier merkt ihr nun, wo der Kiteschirm mehr Zug (Druck im Tuch) entwickelt und warum.
Wenn alle sicher den Umgang mit den Trainerkite beherrschen, folgt der nächste Schritt.

4.) Kitesurfausrüstung
Wir bauen gemeinsam einen Tubekite (den Kite fürs Wasser) auf. Dabei zeigen wir euch alle Besonderheiten eines solchen Kites und gehen auch auf die restliche Ausrüstung (Neoprenanzug, Prallschutzweste, Wassersport Helm, Trapez) ein.
Neoprenschuhe und Handschuhe könnt ihr bei Bedarf günstig in unserem Kitesurfshop erwerben, da wir diese aus hygienischen Gründen nicht verleihen.

5.) Safety
Ein Schwerpunkt bei der Vorstellung des Kitematerials liegt beim Thema Sicherheit. Jeder Kiter kann sich nämlich jederzeit den Winddruck aus dem Kite nehmen. Entweder im fliegenden Zustand oder der Kite wird drucklos auf dem Wasser „geparkt“. Und wie das genau geht, zeigen wir euch 🙂
Auch Sicherheitsabstände und das allgemeine Verhalten in problematischen Situationen werden besprochen und auch von jedem Schüler in einer Simulation durchgespielt.

5.) Tubekite fliegen
Je nach Wind und Wetterlage tauschen wir zum Abschluss des Kurstages die Jeans mit dem Neoprenanzug und gehen in Schulungsgruppen von maximal zwei Schülern am Kite und vier Schüler (zwei Kites) pro Kitesurf Lehrer ins Wasser.
Es folgen die ersten Flugübungen mit dem Schirm und wir zeigen euch, wie man den Kite im Wasser startet (kite relaunch). Keine Panik – ein Tubekite schwimmt auf der Wasseroberfläche!
Nach eurem ersten erfolgreichen Wasserstart, gehen wir an Land und ziehen uns wieder um. In dieser Zeit kann der Kite schon trocknen und wir bauen alles gemeinsam zusammen.

Wir werden immer versuchen, euch schon am ersten Tag ins Wasser zu bekommen aber Wind kann man leider nicht herbeihexen.
Sollte zu viel oder zu wenig Wind sein, gehen wir flexibel mit unserer Zeitplanung um. Ist z.B. der Tageskurs der Beginn eines Mehrtageskurses, so werden wir den ersten Tag einfach etwas verkürzen, und die Zeit am Folgetag hinten ranhängen.
No worries 🙂

Die Kurse starten im allgemeinen Montag und Samstag um 10 Uhr an unserer FlipFlop-Bar, direkt am Strand von Sellin. Bitte meldet euch vorher bei mit an, damit ich euch einplanen kann.
Je nach Absprache mit den Kursteilnehmern kann der Start auch zu einem anderen Zeitpunkt erfolgen.

Das ist nämlich das Besondere bei unserer Kitesurfschule. Wir versuchen unsere Kitekurse euren Bedürfnissen anzupassen. Schlagt uns euren Wunschkursstart vor und in 98 Prozent der Anfragen, können wir euren Wunschtermin erfüllen 🙂
Und? Hat euch der erste Tag richtig viel Spaß gemacht? Ihr wollt mehr? – Dann erhaltet ihr hier zusätzliche Infos über die Weiterführenden Kurse:

Zweitageskurs, 3 Tageskurs, 5 Tages KiteCamp
Für diejenigen unter euch, denen das Kiten doch etwas zu aufregend ist und es eher ruhiger angehen möchten, haben wir mit unserem SUP (Stand Up Paddle) Surfing und Windsurfen das Passende.

Jetzt buchen Kursdauer ca. 4 Stunden
99