Herbst – Eiszeit an der Ostsee

So nun gehts weiter mit den „Überlebenstipps“ zum Kiten an der Ostsee

Nächste Station, die Hände:

Gerade die Hände machen schnell schlapp und lassen sich nur noch schwer bewegen , wenn es kalt wird.
Hier ist die Lowbudget Variante pink und heisst Toilettenhandschuh :-), ist aber nicht so wirklich langlebig, dann doch besser richtige Neoprenhandschuhe , am besten mit einem Klettverschluss zum Schutz vor zufließendem Wasser.

Und last but not least:

Die Schuhe…. Hier haben wir leider keine wirkliche Low Budget Variante für euch (Handschuhe an die Füße ziehen hat nicht geklappt) 🙂 Also kommt ihr da nicht um Schuhe drum herum, aber auch hier sind hohe Schuhe etwas besser, damit man diese unter den Neo stecken kann und eine „fast“ Wasserfeste Verbindung schafft.

Wir hoffen wir konnten euch mit unseren Tipps noch ein paar mehr Tage mehr auf dem Wasser halten.

In diesem Sinne….

Hang loose

Sven, Kitesurfschule Ostsee Rügen – Herbst – Eiszeit an der Ostsee

0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.