Ruegen Palme
Ruegen Coco und Palme

News vom Kiten und Surfen

Alles Neue und Wichtige rund ums schönste Hobby der Welt lest ihr bei unseren News.

Viel Spaß und bei Fragen und Anregungen schreibt ne Mail oder nen Kommentar.


  • 29Nov

    Kite Takoon FURIA 2012

    Takoon ist mit dem Kite Furia ein ordentlicher Treffer gelungen. Wir haben euch die in Deutschland noch nicht so populäre Kitemarke Takoon Kiteboarding bereits in 2011 vorgestellt und konnten auch den Chrono und den Reflex testen.

    Artikel dazu lest ihr hier:

    Kitekurs Rügen Ostsee – Test Takoon Chrono

    Ostsee Kite Test Takoon Reflex

    Das hat echt Spaß gemacht die Schirmchen ein bissle unter die Lupe zu nehmen, obwohl Wind fürs Testen schon eine sinnvolle Eigenschaft ist – :o)

    Uns fehlte noch der Furia und damit der nicht zu kurz kommt, hat Dori über das gute Stück ein bissle recherchiert.
    Grüße Tobi, Kite Takoon FURIA 2012

    Aloha Kitesurfer,

    Und weiter geht’s im Schnäppchen krallen der ganzen Bandbreite im Kite Material 2012. Heute geht es an das Modell FURIA von Takoon – welche zu den ältesten Kitemarken zählt und außerhalb Deutschlands auch recht bekannt ist. Yo auch die Marke Takoon hat so einige Weltmeistertitel zu verbuchen.

    Zielumsetzung in diesem Jahr war es die Kites in der Funktion noch zu vereinfachen, eine solide Konstruktion zu haben und natürlich sollte das Preis-Leistungsverhältnis stimmen. Takoon Kites sind definitiv erschwinglich. Ja wie so oft ist weniger manchmal mehr.

    Der Furia ist ein Freeride Kite mit geringen Haltekräften, schnelle & enge Dreheigenschaften, extrem gute Höhelaufeigenschaften und sehr hoher Kraftentfaltung.

    Der Shape des Furia ist eine Open C-Form – ein Hybrid mit einer Mittelstrut, 2 große Auftriebsflächen und leicht abgeknickte Tipps. Bei Jumps & Loops entfaltet er seinen Charakter.

    Größte Zufriedenheit gab es bei allen Kitern, welche auf Big Airs , Welle oder auf rasante Manöver abfahren. Selbst etwas schwerere Kiter wurden durch seine durchaus guten Amwind Eigenschaften überzeugt.

    Also für jeden wilden was dabei, smile.

    Greetings Dorien, Kite Takoon FURIA 2012

    P.S. Nachtrag Tobi
    Dori wurschtelt ja gerade in Ägypten rum und hat euch ein schönes Vid rausgesucht. Dank der deutschen Musikrechte, können wir es in Deutschland nicht abspielen. Also gibt’s nur ein „zweite Wahl“ Vid und das wird ab Minute 1.25 spannender.

    P.P.S. Wir haben Takoon, egal ob 2012er oder 2013er Modelle bei uns im Shop. Wenn ihr also gerne einen Kite Testen und/oder kaufen möchtet, meldet euch gerne.

    P.P.P.S. Nu ist Schluß!

    Ah – Kurzbeschreibung noch:

    Takoon Modell FURIA Freeride Kite aus dem Jahr 2012

    Das One Pump System mit Strutklemmen ist bei Takoon serienmäßig, sowie ein großes Auslassventil mit Klettsicherung.
    Die Ventile sind extrem solide in die Tubes verbaut und können nicht reinrutschen.
    Das Tuch und die Verarbeitung entsprichen dem Qualitätsstandard aller gängigen Marken.
    Für den schnellen Blick ins Manual gibt einen QR Code auf der Fronttube.
    Die Backlines können lt. Hersteller direkt ohne Umlenkung an einen der 3 möglichen Anknüpfpunkte angeschlossen, weiter vorn für mehr Barkräfte & weniger Drehgeschwindigkeit und ganz hinten für weniger Barkäfte und schnellere Turns. Der Unterschied im Verhalten ist deutlich spürbar.
    An allen Anknüpfstellen sind schon die Pigtails dran, wodurch ein schnelles Ändern des Modus möglich ist.
    Geflogen wird der Furia mit der Diamond Carbon-Bar, welche sehr aufgeräumt ist & leicht in der Hand liegt.
    Geeignet ist dieser Kite für Jumps, Big Airs, Welle & Speed und er besitzt ein sehr schnelles Drehverhalten, weißt einen großen Depowerweg auf und hat geringe Haltekräfte.

    Nachtrag und Update 2014: Leider existiert das Video auf Youtube nicht mehr – daher steht der ARtikel nun etwas nackt da – Sorry dafür Grüße Tobi

    Suche

    Aktuelle Shop-Angebote