Ruegen Palme
Ruegen Coco und Palme

News vom Kiten und Surfen

Alles Neue und Wichtige rund ums schönste Hobby der Welt lest ihr bei unseren News.

Viel Spaß und bei Fragen und Anregungen schreibt ne Mail oder nen Kommentar.


  • 21Sep

    Kitekurs Rügen Ostsee – Test Takoon Chrono

    Es war fast vor einem Jahr. Es war kalt. Es war Oktober. Es war der erste Schnee auf Rügen und meine erste Begegnung mit einem Takoon Kite.

    Nach der Kitekurs Saison 2010 trafen wir uns mit einigen Wilden in Thiessow auf Rügen, um noch nen bissle die Ostsee zu rocken.

    Wir hatten ordentlich Wind und dadurch konnte damals dieses Video entstehen:

    Kiten Rügen Ostsee

    An diesem Tag war auch Benny aus Berlin dabei und er war damals Teamfahrer bei Takoon Kite.
    Wir testeten was das Zeug hält und ich war recht begeistert von den Takoon.

    Heute, fast ein Jahr nach diesem Tag, kam es nun zum Revival.

    Tobi und ein Takoon Chrono in 15 qm.

    Quick Release über Klettverschluss sieht erstmal ein wenig kurzlebig aus aber diese Bedenken wurden von mehreren Seiten als vollkommen unbegründet bestätigt.

    Das ganze System ist einfach aber logisch und zweckdienlich aufgebaut. Es wird immer und auf jeden Fall funktionieren und nicht wie bei anderen Kiteherstellern, wo das Quick Release zum Teil nur schwer oder gar nicht auslöst.

    Positiv fiel ebenfalls auf, dass die Depower-Tampen in einer Gummihülle durch die Lenkstange geführt werden. Ein aufribbeln der Tampen wird damit verhindert.

    Der Kiteschirm an sich macht einen guten Eindruck. Die Verarbeitung ist auf hohem Niveau. Die Abrisskante ist zusätzlich verstärkt – da brennt nichts an 🙂

    Diverse Einstellmöglichkeiten am Kite erlauben ein individuelles Setup und können damit fast allen Bedingungen angepasst werden.

    Wir haben den Chrono in 15qm bei nahezu 0-Wind getestet auf einem Rügen `er Bodden getestet. Außer uns war nur ein 70Kg Peter Lynn Mattenflieger auf dem Wasser – da war also wirklich keine Energie in der Luft.
    Und siehe da, es ging – selbst mit 90 Kg konnte ich mit ner Door Höhe fahren.

    Der Chrono dreht erstaunlich schnell für 15 qm und zeigt insgesamt ein gut kontrollierbares Flugverhalten. Als Karl den Schirm flog, hatte er das Gefühl von recht starken Querkräften. Diesen Eindruck konnte ich nicht bestätigen aber der Wind hatte zu meiner Testzeit auch noch weiter abgenommen.

    Also, unterm Strich machte der Chrono einen sehr guten Eindruck. Kommt hoch und testet das Teil auf der Ostsee 🙂

    Vielleicht ist der Chrono nach dem Kitekurs bei Rügen Kite was für euch.

    Biiiis baaaaald

    Gruß Tobi, Kitekurs Rügen Ostsee – Test Takoon Chrono

    Suche

    Aktuelle Shop-Angebote