Ruegen Palme
Ruegen Coco und Palme

News vom Kiten und Surfen

Alles Neue und Wichtige rund ums schönste Hobby der Welt lest ihr bei unseren News.

Viel Spaß und bei Fragen und Anregungen schreibt ne Mail oder nen Kommentar.


  • 10Apr

    Kiten lernen online statt Ostsee

    Kiten lernen an der Ostsee könnt ihr im Winter auch online. Ich hatte euch im letzten Jahr schon mal einiges zum Höhe fahren in dem Artikel Ostsee : Kiten lernen mit Rügen- Kite online gestellt und nun hat Dori euch noch weitere Infos zum Thema recherchiert.

    Also viel Spaß mit Doris Artikel und bis bald

    Grüße Tobi, Kiten lernen online statt Ostsee

    Moin Kiterinnen & Kiter,

    Neulich hab ich euch bei unserem Kitekurs Ostsee aber online einiges zu eurer ersten Wende geschrieben und heute sprechen wir mal übers Höhe fahren, denn irgendwann seid ihr womöglich zu nah am Ufer und müsst ein Stück zurücklaufen. Das stärkt zwar die Beinmuskeln, aber auf Dauer will das niemand. Schließlich wollen wir Kiten und nicht spazieren gehen, smile.

    Also um euch weite Strecken im Wasser zu ersparen, heißt es – Höhe laufen bzw. fahren – lernen.

    Vielleicht noch vorab, umso kleiner ihr euer KiteBoard wählt, umso schwieriger ist es und desto mehr Kraft müsst ihr einsetzen, um Höhe zu laufen. Also ein Board von mittlerer Größe 138-142cm Länge ist meistens empfehlenswert.

    Wenn also die richtige KiteBoard Größe gewählt ist, dann versucht während des Fahrens anzukanten – d.h. die hintere Boardkante ordentlich ins Wasser zu drücken -übt schön Druck auf das hintere Bein aus- das geht auch ganz gut, wenn ihr die Zehen zu euch zieht.

    Dann lehnt ihr euren Körper gegen den Kite – zurücklehnen – der Körper bleibt aber trotzdem angespannt. Dreht währenddessen euren Körper – die Hüfte, den Kopf in Fahrtrichtung- ihr könnt euch auch in Luv einen festen Punkt suchen.

    Wer es sich schon zutraut, kann auch die vordere Hand von der Bar nehmen, dann dreht sich euer Körper automatisch. Denn Kantendruck trotzdem nicht vergessen.

    Vorsicht: Falls ihr einsinkt, dann gab es zu viel Kantendruck, der Kite fliegt zu sehr zum Windfensterrand und damit bremst ihr ihn aus ( und somit auch euch).

    Also wenn das alles stimmt – dann ist die Lauf-Zeit im Wasser endlich vorbei. Juhuuuu!
    Dann auf zum üben!

    Sunny greetings eure Dori, Kiten lernen online statt Ostsee

    Suche

    Aktuelle Shop-Angebote