Ruegen Palme
Ruegen Coco und Palme

News vom Kiten und Surfen

Alles Neue und Wichtige rund ums schönste Hobby der Welt lest ihr bei unseren News.

Viel Spaß und bei Fragen und Anregungen schreibt ne Mail oder nen Kommentar.


  • 14Aug

    Kitesurfen lernen Ostsee Rügen – Umgang mit der Bar

    Moin Rügen Kiter,

    gestern konntet ihr alles über den Aufbau des Kite Schirms lesen, was natürlich für diejenigen unter euch, die gerade kitesurfen lernen interessant ist. Damit ihr euren Kite nun Ostsee – fertig habt, fehlt nur noch das anknüpfen der Lenkstange, der Bar.

    Ihr fangt am besten direkt beim Kite an die Bar abzuwickeln.
    Guckt, dass ihr alle Leinen gleichmäßig abwickelt, sonst habt ihr schon vor dem Kitesurfen einiges zu lernen und zwar entfetzen der Bar 😉

    Da ihr die Leinen ja sicherlich in einer 8 – Form auf die Bar aufgewickelt habt, geht das abwickeln relativ schnell.

    Wichtig ist, die Bar nicht an einem Punkt abzuwickeln, sondern dabei nach Lee (in den Wind) zu gehen. Damit liegen die Leinen der Länge nach und können durch die Lee-Richtung nicht verwirbeln.

    Nun legt die Bar so hin, dass die linke Seite der Bar auch tatsächlich die linke Seite des Kites steuert. Bei den meisten Herstellern ist die linke Seite mit Knallfarben gekennzeichnet – meistens rot.

    Wichtig ist es nun, die Leinen sorgsam zu kämmen, d.h. zu enttüddeln. Dazu fangt ihr an der Bar an und fasst (Steuerleinen außen, Powerleinen innen) in die Leinen und lauft Richtung Kite. Wenn ihr einen Helfer habt, ist es einfacher, wenn er euch die Leinen gespannt halt und schon mal grob vorkämmt.

    Achte beim Kämmen gleich auf den Zustand der Leinen – Beschädigungen usw. können ggf. ernsthafte Konsequenzen nach sich ziehen. Ein wachsames Auge und der Materialcheck gehört zum kitesurfen lernen wie die Butter aufs Brot 🙂

    Dann brauchst du nur noch die Leinen anzuknüpfen. Fange am besten mit den Frontlines an. Checke in diesem Zusammenhang auch gleich alle Rollen, Leinen usw. des Leinensystems am Kiteschirm.

    Nach den Frontlines kommen die zwei hinteren Anknüpfpunkte für die Steuerleinen dran. Je nach Hersteller und Modell können mehrere Anknüpfpunkte vorhanden sein. Probiere das für dich am besten geeignete Setup und passe es auch den Wind und Wetterbedingungen auf Rügen an.

    Der Kite ist nun mit Bar vollständig aufgebaut und du kannst in den Neo hüpfen und dich auf die Kite Session freuen.

    Sooo, ihr Ostsee Rocker! Dann sehen wir uns ja bald zum kitesurfen lernen auf Rügen 🙂

    Bis bald
    Euer Tobi, Kitesurfen lernen Ostsee Rügen – Umgang mit der Bar

    Suche

    Aktuelle Shop-Angebote