Ruegen Palme
Ruegen Coco und Palme

News vom Kiten und Surfen

Alles Neue und Wichtige rund ums schönste Hobby der Welt lest ihr bei unseren News.

Viel Spaß und bei Fragen und Anregungen schreibt ne Mail oder nen Kommentar.


  • 2Jul

    Kitesurfen Wakestyle – Slider Party

    Moin Rider,

    die Slider Party ist in der Kitesurfen Wakestyle Szene jedem ein Begriff und Europas bedeutenster Wakestyle Contest. Hier dreht sich alles um Obstacles (Hindernisse).

    Ein Event der anderen Art, welches in Le Bacarés an der Mittelmeerküste und 15 kilometer südlich von dem französischem Starkwindmekka Leucate ausgetragen wurde. Die Slider Party trägt zurecht den Namen „Slopestyle World Contest „, denn Slopestyle bedeutet nichts anderes als ein Hindernisparcour mit unterschiedlichen Hinderniss in einem Lauf zu durchfahren – und wer in Barcarés eintrifft, weiß warum diese Strecke diesen Titel tragen darf. Und es ist ein Contest an dem Kitesurfen Einsteiger und Profis im teilnehmen können.

    Die Hindernisse waren zum einen ein Kicker – also eine 4 Meter lange, 1,5 Meter hohe & 2 Meter breite Abschussrampe, ermöglicht Sprünge ohne Kiteunterstützung, in verschiedenen Achsen zu rotieren und gilt eher als einfach zu fahren. Dann gab es den Rooftop mit einer Länge von 10 Metern und einer relativ breiten Slidefläche – ist schwieriger zu fahren und nicht für Obstacle Einsteiger geeignet. Das schwierigste Hindernis war der Handrail – kommt aus dem Skateboarden und besteht nur aus einem dünnen Eisenrohr , hat eine Länge von 4 Metern und ist bis zu 1 Meter hoch. Hier spielt Balance eine sehr entscheidene Rolle und ist nur für Profis.

    Und wie das nun ist beim Kitesurfen, gab es auch bei diesem Event, Tage mit und ohne Wind. Für alle Manöver in der Wakeboardanlage, natürlich nicht dramatisch, aber für die Disziplinen Slider, Freestyle und Kiteloop mußten auch mal 2 Tage NoWind mit einkalkuliert werden. Aber auch das war kein Problem, denn Barcarés ist nicht nur perfekt, sondern auch sehr abwechslungsreich. So gab es weder Frust noch Langeweile – Ein Event mit Vorbildfunktion.

    Dieser Contest besitzt keine normale Jury – die Bewertungen werden von den Ridern untereinander vorgenommen – auch die Heats sind zeitlich nicht vorgegeben – was die Atmosphäre nicht nur besonders, sondern auch total entspannt macht – so hat jeder 1 Woche lang die Chance, ob Einsteiger oder Pro – sich von seiner allerbesten Seite zu zeigen.

    Am Ende dieser „Party“ erregte der Australier Ewan Jaspan das größte Aufsehen, der in allen Disziplinen aufs Podium fuhr.

    Wer also wie ein Wilder über die verrücktesten Hindernisse will, der findet sein zweites Zuhause am französichen Mittelmeer.

    Viel Spaß beim Vid.smile

    Greetings Dorien, Kitesurfen lernen auf Rügen

    Update 2014 – Falls einige Links, Fotos usw fehlen sollten bitte nicht wundern. Es sind einige Daten beim Import auf die neue Seite verloren gegangen. Sorry Dafür!

    Suche

    Aktuelle Shop-Angebote