Ruegen Palme
Ruegen Coco und Palme

News vom Kiten und Surfen

Alles Neue und Wichtige rund ums schönste Hobby der Welt lest ihr bei unseren News.

Viel Spaß und bei Fragen und Anregungen schreibt ne Mail oder nen Kommentar.


  • 9Sep

    Kitesurfkurs an der Ostsee Surfschule Rügen Kite

    Der Kitesurfkurs an unserer Ostsee Surfschule auf Rügen umfasst einiges an Theorie und diese ist auch wichtig, damit ihr wisst mit dem Kite und Surfmaterial richtig umzugehen.

    In den letzten Tagen haben wir euch einige Infos über das geeignete Surfrevier und die Sicherheit von eurer Ausrüstung gegeben.

    Wenn ihr jetzt noch die heutigen Grundlagen zum richtigen Verhalten beim Kitesurfen berücksichtigt, seid ihr schon mal sehr gut auf den Kitesurfkurs an eurer Ostsee Kitesurfschule Rügen Kite vorbereitet.

    Wie verhalte ich mich richtig beim Kiten?

    1) An Land muss euer Kite und auch euer Kiteboard sicher gelagert sein. Das heißt, dass nichts wegfliegen darf aber auch, dass ihr eure Leinen einrollt, wenn ihr das Material nicht nutzt. Euer KiteBoard solltet ihr nicht im Eingang liegen lassen, da es jemanden behindern, er ggf sogar drauftreten könnte.

    2) Starten und Landen sollten Kitesurf Anfänger nur im Wasser. Erst wenn ihr richtig sicher mit dem Schirm seid, könnt ihr ihn auch an Land starten und landen. Dazu braucht ihr einen Helfer, den ihr vorher einweisen müsst.

    3) Immer die Vorfahrtsregeln beachten aber darauf nicht pochen. Es gibt mittlerweile leider immer mehr Kiter, die von Kurshaltepflicht und Vorfahrtsregeln noch nie was gehört haben. Darum immer umsichtig sein und lieber einmal mehr ausweichen um einen Crash zu verhindern.

    4) Achtet die Gesetze und haltet euch daran – zum Beispiel nicht in Naturschutzgebieten Kiten gehen!

    5) Sicherheitsabstände einhalten und fliegt euren Kite nicht über Personen, Tiere usw. Euer Kiteschirm ist insgesamt knapp 30 Meter lang – bedenkt immer wie groß euer Flugradius ist.

    6) Kitematerial kann trotz sorgfältiger Prüfung vorm Start auf dem Wasser kaputt gehen. Daher Kitet niemals weiter raus, als ihr schwimmen kommt, damit ihr jederzeit zurück kommt. Wenn ihr alleine Kitet, sagt den anderen Surfern am Land Bescheid, dass ihr alleine seid, damit sie euch Notfall helfen können.

    Benutzt bei allem was ihr tut euren gesunden Menschenverstand und dann kommt ihr eigentlich nicht in gefährliche Situationen. Dennoch gibt es immer wieder Knallfrösche, die z.B. ihre Bierflaschen am Spot hinschmeißen und sich dann beim nächsten Mal wundern, wenn ihnen eine Scherbe eine Cut ins Tuch macht.

    Besucht in jedem Fall einen Kitesurfkurs, am besten bei eurer Ostsee Surfschule Rügen Kite aber in jedem Fall in einer Verbands Surfschule zum Beispiel vom VDWS oder WWS. Damit ist dann meist ein guter Schulungsablauf gewährleistet.
    Bei Fragen kontaktiert mich gerne oder kommt direkt an unserer Surf und Kiteschule auf Deutschlands größter Insel vorbei.

    Grüße Tobi, Kitesurfkurs an der Ostsee Surfschule Rügen Kite

    Suche

    Aktuelle Shop-Angebote