Ruegen Palme
Ruegen Coco und Palme

News vom Kiten und Surfen

Alles Neue und Wichtige rund ums schönste Hobby der Welt lest ihr bei unseren News.

Viel Spaß und bei Fragen und Anregungen schreibt ne Mail oder nen Kommentar.


  • 25Feb

    Ostsee Wassersport – Leuchttuerme auf Ruegen

    Die größte Insel der Deutschlands ist nicht nur fürs Surfen bekannt. Auch Segeln und Wassersport allgemein sind auf der Ostsee vor Rügen sehr populär.

    Daher gibt’s hier oben auch viele Leuchttürme. Und genau dazu hat euch Julia einiges zusammengesucht 🙂

    Auf Rügen und Hiddensee findet man einige der schönsten Leuchttürme der Ostseeküste.

    Die beiden Leuchttürme am Kap Arkona und der Hiddenseer Dornbusch zählen zu den Wahrzeichen der Inseln.

    Leuchtturm Dornbusch

    Einer der bedeutendsten Leuchttürme der deutschen Ostseeküste ist der Leuchtturm Dornbusch. Er ist 28 Meter hoch und das Wahrzeichen der Insel Hiddensee.
    1888 wurde er auf dem 72 Meter hohen Dornbusch gebaut und in Betrieb genommen. Er ist seitdem sehr wichtig für die Schifffahrt und kann seit 1994 auch besichtigt werden. 102 Stufen ist er hoch und der fantastische Ausblick über Hiddensee und Rügen reicht bei gutem Wetter sogar bis zur dänischen Küste.

    Leuchttürme am Kap Arkona

    Auf der Halbinsel Wittow findet man die beiden Leuchttürme des Kap Arkona. Nach den Entwürfen von Karl Friedrich Schinkel, entstand hier 1826 der älteste Leuchtturm der Ostseeküste. Heute stellen im Schinkelturm nationale und internationale Künstler ihre Werke aus.
    1905 wurde hier noch ein zweiter Leuchtturm erbaut. Er ist 35 Meter hoch und kann auch besichtigt werden. Er bietet eine atemberaubende Sicht über Rügen und manchmal sogar bis nach Dänemark.

    Leuchtturm Sassnitz

    In der Hafenstadt Sassnitz gibt es eine 1,5 Kilometer lange Mole, an deren Ende sich ein achteckiger und 15 Meter hoher Leuchtturm befindet. Er hat eine Tragweite von 12 Seemeilen. Er wurde 1903 erbaut als man eine direkte Fährverbindung zum 100 Kilometer entfernten Trelleborg plante. Inzwischen wurde er mehrmals umgebaut und renoviert. Das auffällige Sassnitzer Leuchtfeuer sieht man natürlich am besten, wenn man von der Seeseite her nach Sassnitz kommt.

    Leuchtturm Kolliker Ort

    Direkt an der Kreideküste von Rügen findet man einen der schönsten Leuchttürme der Küste Mecklenburg Vorpommerns. Der Leuchtturm Kolliker Ort wurde hier 1897 erbaut. Er ist nur 7 Meter hoch und von der Landseite aus nicht einfach zu erreichen. Eine Wanderung durch den Nationalpark Jasmund ist die wunderbare Landschaft aber auf jeden Fall wert. Das Leuchtfeuer kann man natürlich am Besten bei einer Schifffahrt entlang der Kreideküste aus sehen. Solche Ausflugsfahrten, zum Beispiel mit Dampfern, werden vom Stadthafen Sassnitz oder von den Seebrücken der Ostseebäder aus angeboten.

    Sooo, das ist der erste Teil der Leuchtfeuer unserer Insel. Julia hat da noch einige in petto, die wir dann die nächsten Tage vorstellen.

    Grüße Julia und Tobi, Ostsee Wassersport – Leuchttürme auf Rügen

    Suche

    Aktuelle Shop-Angebote