Ruegen Palme
Ruegen Coco und Palme

News vom Kiten und Surfen

Alles Neue und Wichtige rund ums schönste Hobby der Welt lest ihr bei unseren News.

Viel Spaß und bei Fragen und Anregungen schreibt ne Mail oder nen Kommentar.


  • 12Mai

    RRD SUP auf Rügen

    Moin Rügen SUP `er,

    die italienische Marke RRD bietet nicht nur Kiteschirme und Kitesurfoards, sondern auch einige innovative SUPs im Angebot. Zum Beispiel das weit einsetzbare, aufblasbare Stand Up Paddling Board RRD Air SUP.

    Das ausgeprägte starke und stabile Material garantiert puren FUN auf dem Wasser. Dank einer speziellen Aufblastechnologie, kann es ganz einfach und schnell binnen Minuten aufgepumpt werden. Desweiteren läßt es sich gut und einfach transportieren denn ist in einer praktischen Tragetasche verstaut. Da passen übrigens auch ganz gut das RRD Paddel rein (lässt sich in drei Teile zerlegen) und die SUP Pumpe.

    Außerdem gibt es ein elastisches Halteband am Bug, einen Tragegriff in der Mitte, vorn und hinten einen Ring für die Leash, 2 seitliche Finnen und eine austauschbare Centerfinne.

    Eure Rügen Kitesurfschule hat dieses Brett auch gleich mal unter die Lupe genommen und war positiv überrascht. Das Air SUP hat ein Volumen von 180 Liter und läßt sich nicht nur einfach aufpumpen sondern auch einfach und bequem tragen. Vorbei ist das gebuckel bis zum Strand.smile.

    Aber es wirkt nicht nur stabil, es ist tatsächlich stabil, denn auch im Wasser, läßt es sich nicht aus der Ruhe bringen. Das Material ist äußerst robust. Selbst in seitlichen Wellen hielt es treu die Spur und überzeugt mit Kippstabilität. Nicht schlecht, nicht schlecht.

    Wir hatten nicht das Gefühl, das wir auf einem aufblasbaren SUP stehen.
    Wir können sagen Test bestanden und freuen uns auf die nächste leichte SUP Session.

    Greetz eure Dorien, RRD SUP auf Rügen

    Nachtrag Tobi – wir haben das gute Stück übrigens noch für einige Tage bei uns. Wenn ihr also Bock habt, das RRD auch mal einig Meter zu bepaddeln, dann kommt vorbei bei unserer Surfschule Rügen Kite und los geht’s.

    Gruß Tobi, Surfen und Kiten lernen an der Ostsee

    Flo sagt:
    17.05.2013 – 10:02
    Moin,

    besteht die Möglichkeit über Pfingsten (Sa-Mo) ein iSup bei Euch zum Testen zu bekommen und dieses auch mitzunehmen für die Tage? Habe selber nur ein festes SUP und würde gerne mal ausgiebig mit meiner Freundin ein iSup testen. Paddel und Neo, etc. haben wir!

    Gruß Flo
    Tobi sagt:
    16.05.2013 – 05:23
    Heee Henry,

    rund um die 40€, wobei es einige Hersteller gibt, die dir beim Kauf solch Pumpe mit dazu geben.
    Was für ein SUP suchst du denn? Sonst komm doch einfach nach Rügen und probier unsere Bics oder/und das RRD.. . 🙂

    Ahoi Tobi
    Henry sagt:
    15.05.2013 – 10:40
    Danke für die Info. Dann wird man sich eine passende Pumpe kaufen müssen- Kostenpunkt?
    Gruß H
    Tobi sagt:
    15.05.2013 – 05:26
    Moooin Henry,

    eine Kitepumpe ist ja mit Deppelhub ausgestattet… auf Deutsch sie pumpt Luft beim runter UND hochziehen in den Kite…. dadurch ist er recht schnell prall gefüllt.
    Ein SUP braucht aber mehr Druck als der Kite und eine Doppelhubpumpe bekommst du irgendwann nicht mehr hochgezogen. Daher gibt sie nur Luft beim runterdrücken ab. Dauert zwar länger aber funktioniert sehr gut 🙂

    Grüße Tobi
    Henry sagt:
    14.05.2013 – 14:34
    Hallo,

    du schreibst da SUP Pumpe. Nimmt man nicht einfach die Pumpe vom Kiten?

    Suche

    Aktuelle Shop-Angebote