Tageskurs Windsurfen

Die Grundlage für’s Windsurfen ist natürlich die Ausrüstung. Dazu zählen Surfboard, Rigg (Mast mit Segel und Gabelbaum) und auch der Neoprenanzug. Wir zeigen euch den Aufbau und weisen euch in das Handling des Surfmaterials ein.

Im theoretischen Teil lernt ihr unser/euer Surfrevier kennen und das Wichtigste über Wind und Wasser und Natur. Fachausdrücke werden bei der Sicherheitskunde vermittelt (Ausweichregeln auf dem Wasser usw.).

Im praktischen Schulungsteil lernt ihr, wie man ohne große Anstrengung das Rigg aufholt und werdet sicher auch schon die ersten Meter surfen! Wenn die Bedingungen mitspielen, geht’s gleich weiter mit den ersten 180° Drehungen, damit ihr auch wieder in die Richtung zurück fahren könnt, aus der ihr gestartet seid.

Kursinhalte Tag 1

  • Revier- und Sicherheitseinweisung
  • Materialeinweisung
  • Segelaufholen und Anfahren
  • Fahrstellung und erste gefahrene Meter
  • 180°- Drehung

0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.