Kitesurfen Ostsee – Wetter

Moinsen Kiter,

wer die Sportarten Kitesurfen oder Windsurfen betreibt oder betreiben möchte sollte ein paar Dinge wissen und beachten – denn Wassersport ist nicht nur reine Praxis – Hintergrundwissen und verschiedene Situationen einzuschätzen und danach zu handeln – gehört auch dazu – denn es geht um eure Sicherheit – ganz gleich ob Ostsee oder Atlantik. Vor ein paar Tagen gab es schon eine kleine Lehrstunde in Sachen Wind – dann war schon klar das das Wetter nicht lang auf sich warten läßt oder? smile. Aber ist ja auch wichtig.

Bevor du also kiten gehst, informiere dich stets, wie und ob sich das Wetter im Laufe des Tages verändern soll. Oft kann es sich von einem Moment auf den anderen in eine völlig andere Wetterlage ändern. Indem du dich informierst, minimierst du ein mögliches Risiko  von einem Wetterumschwung oder einem Unwetter überrascht zu werden. Auch wenn du am Spot angekommen bist, mach Dich mit den vorherrschenden Bedingungen vertraut und beobachte öfter die Wolken und das Wetter während der Session. Bei einem sich zuziehenden, dunklen Himmel ändert sich das Wetter mit hoher Wahrscheinlichkeit. Auch können Gewitterfronten gegen den Wind nach LUV ziehen. Weiterhin solltest du bei stark böigem Wind vom Kitesurfen absehen. Abschließend kann man also sagen: Habe das Wetter und den Himmel stets im Blick und entscheide situationsbedingt, wann ein sicheres Kiten möglich ist. Und wenn dies der Fall ist, dann ab auf’s Wasser!

Have Fun!


Grüße Ally und Dorien

 

0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.