Naish Waveboard Go-To

Es gibt wieder kleine Neuigkeiten aus dem Hause Naish und aus ihrer Produktpalette 2017. Die Marke Naish trumpft in diesem Jahr mit dem Waveboard Go-To auf und setzt auf Allround und Vielseitigkeit.

Meistens bezeichnet man ein Waveboard Go-To Board als ein Board im Wellenreiten, zu dem man häufigsten greift. Weil sie in so gut wie allen Bedingungen funktionieren. Das Waveboard Go-To von Naish soll also ein echter Allrounder sein. Mit seiner Optik erinnert es an das Modell Global. Nur durch seine vollere Outline und anderen Einsatzgebieten unterscheidet das Go-To.

Was macht es besonders?

Zum einem das es von Robby Naish selbst geshaped wurde (wie das Global) und das Waveboard Go-To soll sich in in kleineren Wellen und Windwellen wie in unseren Nord – und Ostsee Gefilden am wohlsten fühlen. Ein weiterer positiver Aspekt – es ist satte 250 euro günstiger als das Global, obwohl es die gleich Bauweise vorweist. Es verspricht solide Performance und macht es euch einfacher strapless Tricks zu stehen.

Weitere Features sind:

Tail Kick in Rocker
Verdünnte & Squared-off-Schienen in Tail – Überlegene Kontrolle bei Geschwindigkeit
Double Bamboo Sandwich Deck – Maximale Haltbarkeit und minimiert Druckbeulen
Deep Single Concave Bottom
Surf Skin Bottom – fühlt sich wie ein echtes Surfbrett an, belastbar
Full 3D Double Density Deck Pad – enormer Komfort, hervorragende Dämpfung
CNC Form = Absolute Präzisionsformgebung
Thruster Fin Setup
Honeycomb Core Fins -guter Flex
Strategische Schienenströmung

Probiert Kitesurfen mit Waveboard und habt einfach Spass. Greetings Dorien


0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.