Wakeboarden als Alternative

Moin Boardsportler,

Boardsportarten gibt es viele.Es ist so unglaublich vielseitig, das man eigentlich jeden Tag, ganz gleich auf welchem Untergrund – die Piste rocken kann. Also macht etwas aus eurer Zeit, habt Spaß an neuen Sachen und wer weiß wo das neue Hobby noch hinführt. Wenn wir mal keinen haben, dann düsen wir auch zur nächsten Wakeboardanlage und nutzen die Gunst der Stunde. Wie viel Action und Fun man dabei haben kann und dafür auch verreist zeigt euch heut das Video von Slingshots Wakeboarder Steffen Vollert, der ein wenig Asien erkundet hat und in 4 Monaten 6 Cable Parks mit seinen Moves aufgemischt hat. Und wer mal ein Wakeboard fahren möchte, der kommt einfach mal bei uns an der Station auf Rügen vorbei.


[vimeo]http://vimeo.com/88541802[/vimeo]

Greetings Dorien

 

 

0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.