Das neue Hostelgebäude von Rügen Kite

Tschüss Sellin, hallo Baustelle!

Der Umzug einer Surfschule ist fast wie eine Surfsession – man trifft sich mit Freunden und los geht’s. Der Unterschied ist, dass es nicht um Surfen, sondern um Packen, Tragen, Sägen und Schleifen geht. Na gut vielleicht noch ein wenig Trockenbau und Sanitär – ach der Außenbereich! OK OK! Wir haben eine Großbaustelle.

Wir (Frank, Kirsten, Dennis und ich – Christian) verbrachten die ersten Tage damit, uns ein provisorisches Heim einzurichten. Kleinigkeiten wie Licht und WC-Sitze genauso wie eine kleine Küche und Arbeitsplätze für Konstruktionszeichnungen wurden von uns eingerichtet. Anschließend verschafften wir uns einen Überblick aller Projekte und setzten erste deadlines. Wir können also mit den Arbeiten beginnen!

Von Chris Bautagebuch