Kiten lernen in der Ostsee Welle mit Ruegen – Kite

Heee Rügen Kiter,

vor einigen Wochen schrieb ich einen Artikel, ob ihr fortgeschrittene Kitesurfer gerne Kiten in der Ostsee Welle lernen würdet.

Wäre dann ungefähr so- (Details müssen noch ausgearbeitet werden):

Ihr müsst sicher Höhe fahren, wenden können und eure ersten Sprünge absolviert haben.
Wenn wellenreiche Bedingungen auf der Ostsee sind, würden wir dann mit dem Equipment Richtung Spot fahren und euch vor Ort nochmal eine Kurztheorie im Wellenkiten geben.

Dann geht’s ab ins Wasser und schööööön die Wellen ausgeritten 🙂

Nach meinem ersten Artikel kam zwar etwas feedback aber so richtig – Naja….da war es auch Dezember und wir hatten Weihnachten und Co im Kopf und nicht Kitesurfen.

Deshalb bin ich jetzt mal auf eure Reaktion gespannt 🙂 – Habt ihr Bock drauf Kiten in der Welle zu lernen?

Dorien hat passend zum oben angekündigten Kitekurs einen kleinen Vorgeschmack geschrieben.

Denn viiiiel Spaß und bis baaaald
Grüße Tobi, Kiten lernen in der Ostsee Welle mit Rügen – Kite

Was ist Wavekiten?

Für alle, die sich schon mal gefragt haben, was das ist oder sich mal in der Welle ausprobieren wollen…mit Kite.

Wavekiten ist eine Kombi aus Wellenreiten und Kitesurfing. Und durch diese lassen sich sehr schnelle, schnittige und spektakuläre Moves in Wellenabschnitten fahren.
Selbst langjährige Wellenreiter machen sich immer mehr die Kraft des Kites zunutze. Denn durch den Kite gibt es noch mehr Leichtigkeit und Dynamik und vor allem kann man jede x-beliebige Welle ausreiten, da das nervige zurückpaddeln hinter den Wellenkamm entfällt:-)

Außerdem bieten sich mit der Unterstützung des Kites völlig neue Möglichkeiten…z.b die Welle als Rampe nutzen…Hiiihaaa..geil..!

Ein spannender, faszinierender Sport mit Adrenalin PUR.

Jeder kann es lernen.

Have fun & erlebt den Ruf des Ozean’s 🙂
Eure Dorien, Kiten lernen in der Ostsee Welle mit Rügen – Kite

[vimeo]http://vimeo.com/42297209[/vimeo]

0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.