Kiten lernen Rügen – iPhone Hitcase als GoPro nutzen?

Moin Surfer,
bei uns gibt es Kiten lernen Rügen mit der GoPro – wir machen während des Kurses nicht nur tolle Erinnerungsfotos von euch,sondern auch eine Videoanalyse.Nun könnte man das ganze sogar Dank Hitcase mit dem iPhone machen. Das iPhone als Action-Kamera nutzen?

Ja es scheint so, denn kurz nach der Vorstellung des iPhone 5, war auch schon die entsprechende Hülle am Start und zeigt mal wieder, das Actionkameras immer mehr zur Rampensau werden.

Die Hitcase kommt in 2 Varianten – einmal als Standard Version und einmal als Pro Version, mit integrierter Weitwinkellinse. Beide sind sowohl mit dem iPhone 4 ,als auch mit dem iPhone 5 kompatibel.

Boah allein der Gedanke, das das teure iPhone mit 180 Sachen irgendwo dagegen peitscht,läßt wohl bei so manchem die Haare zu Berge stehen . Doch laut Hersteller können die Sorgenfalten verschwinden – es ist robust, einfach zu handhaben, bis zu 5 Meter wasserdicht und stoßfest – ganz gleich bei welchem Action Abenteuer – im Wasser, auf der Piste oder auf der Rennstrecke – hier sollen die coolsten Erlebnisse mit dem notwendigen Schutz eingefangen werden. Und wenn dieses Case wirklich in Zusammenarbeit der NASA entstanden ist, dann kann man dem womöglich glauben schenken.

Ein Vorteil ist – das vorhandene Railslide-System des Hitcase ist mit allen vorhandenen GoPro Befestigungen kompatibel, das spart doch schon mal zusätzliches Geld.

Wenn das wirklich alles so ist, dann ist es eine gute Alternative zur GoPro, aber ersetzt es sie??? Uns interessiert es und wer von euch solch Hitcase hat, der schreibt uns doch einfach mal seine Meinung dazu.

Und jetzt zum Vid.smile

Greetings Dorien

0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.