Kiteschule Ostsee stellt Rügen Surfspots vor

Eure Kiteschule Ostsee hat die besten Surfspots auf Rügen in der Zeitschrift Kiteboarding im Sommer 2012 vorgestellt. Das ist natürlich genial, von einem der größten Magazine im Bereich Kitesurfen um Unterstützung gebeten zu werden.

Die Recherche der Spots hat ein wenig Arbeit gemacht und da ja nicht jeder die Kiteboarding hat, werden wir euch die Spots nun online bei den News unserer Kiteschule Ostsee vorstellen.

Wie ihr wisst, ist Rügen Deutschlands größte Insel und erstreckt sich über fast 600 km Küstenlinie. Unter Kite – und Windsurfern ist sie berühmt für ihre traumhaften Flachwasserspots und ihre riesigen Stehreviere.

So kommen wir zum ersten Spot – Rambin.

Rambin liegt im äußersten Südwesten von Rügen, in der Nähe von Stralsund und ist somit der erste Ort, den man auf Rügen durchfährt, wenn ihr von der B96 kommt.
Der Spot selbst, liegt in Rambin direkt am Kubitzer Bodden – hier findet ihr zwar keinen Strand, dafür aber ländliche Idylle. Dort angekommen, trefft ihr auf ein stehtiefes Gewässer, auf dem ihr, bis auf Süd alle Windrichtungen hervorragend zum Lernen und Freestylen auskosten könnt. Die absolut beste Windrichtung dieses Spots ist Nordwest.

Um all das zu genießen, haltet ihr euch im Ortszentrum von Rambin einfach links & folgt der Radwegbeschreibung nach Gingst. Später findet ihr sogar einen Wegweiser, der euch zum Surfplatz führt.

Viel Spaß beim Surfen und Kiten!

Greetings Dorien, Kiteschule Ostsee stellt Rügen Surfspots vor

0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.