Rügen : Kiteschule Ostsee – SehenswürdigKiten auf der Insel

Soooo, Julia war wieder fleissig und hat euch heute einiges über die Feuersteinfelder recherchiert.

übrigens liegen die gleich an dem Wellen Spot eurer Rügen Kiteschule an der Ostsee bei Ostwind 🙂

Also Leute viel Spaß und bis bald

Ein sehr bekanntes Ausflugsziel auf Rügen sind die Feuersteinfelder.
Sie liegen im Osten der Insel zwischen den Orten Mukran und Prora. Sie werden auch das „Steinerne Meer“ genannt.
Auf einer riesigen Fläche von etwa 40 Hektar wurden hier vor 4000 Jahren durch zahlreiche Sturmfluten gewaltige Mengen von Feuersteinen angespült, die durch das Meer aus der Halbinsel Jasmund herausgebrochen waren.
Das Gebiet um die Feuersteinfelder nennt sich die Schmale Heide und wurde seit Mitte des 19. Jahrhunderts mit Kiefernwald bepflanzt.
Seit den 30er Jahren steht es unter Naturschutz. Wilde Sträucher, Bäume und seltene Pflanzenarten konnten sich hier ungestört entwickeln.
Die offenliegenden Feuersteinwälle versucht man aber inzwischen durch Einzäunung und Wildbesatz vor zu starker Vegetation zu schützen. Die Feuersteinfelder erreicht man am besten über einen etwa 3 Kilometer langen Wanderweg. Er beginnt am südlichen Ortsausgang von Neu Mukran.

Und schon wissen wir alle noch mehr über die SehenswürdigKiten der Insel 🙂

Danke Julia und bis bald

Euer Tobi, Rügen : Kiteschule Ostsee – SehenswürdigKiten auf der Insel

0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.