Wie Jesus übers Wasser laufen

Moin Wassersportler, ob schon im Kiteboarding für Sekunden praktiziert oder wirklich schon einmal versucht übers Wasser zu laufen – eine Art dessen gibt es tatsächlich und zwar Barfuß Wasserski – ja richtig gelesen – keinerlei Ski oder ähnliches darunter geschnürt – nur die blanken Füßchen. Diese Wassersportler auch Barefooter genannt, sollten keine kitzeligen Füße haben,smile. Kaum zu glauben, aber in diesem Sport sind selbst tolle Stunts keine Seltenheit. Wettkämpfe werden hier in den Disziplinen Slalom,Trick,Jump und Overall abgehalten und dabei spielt der Speed eine sehr entscheidende Rolle. Ruhiges Wasser ist da natürlich Voraussetzung. Keine leichten Disziplinen, doch die schwierigste und wohl spektakulärste ist die Jump Disziplin – hier hat der Rider eine Geschwindigkeit von über 70km/h, wird über eine Rampe gezogen und muß in nur drei Versuchen die weitesten Jumps schaffen – und 30 Meter ist da fast nichts. Wem also Wakeboarden und Wasserski zu langweilig geworden ist, der sollte einfach mal die Bretter weglassen.


Einfach ausprobieren,smile

Der „Wasserlauf“ im Kiteboarding

Greetings eure Dorien

0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.