Octovo Surfboards

Octovo X Tilley Surfboards

Moin Wasserratten,

im Dörfchen Port Orford im US-amerikanischen Bundesstaat Oregon gibt es einen Surfboard-Bauer namens Jason Tilley. Alle seine Surfboards stellt er aus dem Holz der Zedern her, die in der Region wachsen, für sämtliche Arbeitsschritte bewegt er sich keine 6 Meter von seinem Wohnhaus weg.
Warum wir euch das erzählen? Weil sich neulich der Reisetaschen-Hersteller Octovo an Jason Tilley gewandt hat und mit ihm zusammen ein paar ultracoole Bretter designt hat.
Entstanden sind die fünf Octovo X Tilley Surfboards. Alle fünf unterscheiden sich in Länge und Form voneinander, damit jeder von euch zu ihm das passende Brett findet. Zu jedem gehört noch eine wasserdichte, stoßfeste und atmungsaktive Tragetasche aus hochwertigen Materialien.

 

Surfboards Octovo
Die Qualität hat natürlich auch ihren Preis: Das günstige Surfboard kostet rund 2.200, das teuerste 2.650 Euro. Bestellungen könnt ihr auf der Homepage der Kollaboration (LINK: http://octovo.com/off-map/off-map-with-jason-tilley) loswerden.

Grüße Alex

Surfboards Octovo [vimeo]http://vimeo.com/98380597[/vimeo]
via: http://www.blessthisstuff.com/stuff/sports/water-sports/octovo-x-tilley-surfboards/

0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.