Ruegen Palme
Ruegen Coco und Palme

News vom Kiten und Surfen

Alles Neue und Wichtige rund ums schönste Hobby der Welt lest ihr bei unseren News.

Viel Spaß und bei Fragen und Anregungen schreibt ne Mail oder nen Kommentar.


  • dry-bag-neo
    4Apr

    Dry Bag – Kein nasser Neoprenanzug mehr

    Jetzt wird getrocknet! Jeder Surfer kennt es, keiner liebt es. Die eine Surf Session ist spät zu Ende und am nächsten morgen gehts schon weiter, doch der geliebte Neoprenanzug ist noch nass, iiih. In einen noch nassen Neoprenanzug reinzuschlüpfen, kostet schon einiges an Überwindung und erfordert die Leidenschaft zum Sport.

    Natürlich haben einige Surfer genau aus diesem Grund 2 Neoprene, doch dem wird nun Dank der Dry Bag Elite endlich Abhilfe geschafft. Hammer. Denn diese Marke hat quasi einen „Trocken-Beutel“ herausgebracht. Sprich eine Kleiderhülle, in dem Fall für den Neoprenanzug – in der von innen euer Neopren getrocknet wird. Nein da ist kein Fön drin. Aber ihr hängt euren geliebten Neo nach der Surfsession über einen Bügel und packt ihn in die Hülle (Dry Bag). Dort kann er hängen,abtropfen und ihr könnt währendessen beruhigt nach Hause fahren.

    Oh nun ist alles im Beutel? Keine Sorge, dank des Ventils unten am Bag, lasst ihr das gesammelte Wasser einfach ab. Zusätzlich bietet das Dry Bag an den Seiten noch Netze (Mesh Belüftungsöffnungen), welche das belüften des Neoprens gewährleisten. Und schwupp, am nächsten Morgen zur neuen Session habt ihr wieder ein trockenen Neoprenanzug. Ein Traum.

    Auch ein umgesetzter Traum, welcher natürlich von keinem anderen kam, als von einem Surfer. Dem britischen Surf Profi Matt Deaves kam diese Idee, nachdem er dieses tägliche Vergnügen mit dem nassen Neo leid war. Fest entschlossen experimentierte er mit Materialien und Designs rum, bis er mit dem Dry Bag endlich die Lösung hatte.

    Und das Beste des Dry Bags ist außerdem, das ihr ihn überall hinhängen könnt. Ihr müßt nicht mehr darauf achten, ob ihr irgendwo etwas nass macht. Auto, Badezimmer, Kleiderschrank…ganz egal, der Dry Bag fängt alles auf. Und der extra konstruierte Aufhänger dazu, trägt bis 25 kg, weil Wasser macht schwer und so.

    Das Dry Bag ist aus 300 starken Denier Stoff gefertig, 2-fach vernäht und geklebt, enthält einen absolut wasserdichten Wasserreservoir, welches das Wasser auffängt und ist enorm robust.

    Ein Bag also für alle Orte – ja auch für alle Fälle – und ein absolutes „must have“. Viel Spaß bei den kommenden Surf Sessions. Greetings Dorien.



     

    Suche

    Aktuelle Shop-Angebote