Ruegen Palme
Ruegen Coco und Palme

News vom Kiten und Surfen

Alles Neue und Wichtige rund ums schönste Hobby der Welt lest ihr bei unseren News.

Viel Spaß und bei Fragen und Anregungen schreibt ne Mail oder nen Kommentar.


  • 25Mrz

    Kitekurs Ostsee – Kiteboard Bau Step 3

    Und weiter mit dem Kitekurs Ostsee im Kiteboard Bau und zwar mit Step 3

    Viel Spaß und Grüße von Rügen

    Tobi, Kitekurs Ostsee – Kiteboard Bau Step 3

    Moin Zusammen,

    Nach unseren ersten Schritten sich selbst ein Kitesurfboard zu bauen, gehts nun weiter mitdem dritten Step.

    Nun legen wir das zukünftige Kiteboard erst mal an die Seite und basteln uns einen Rockertable!
    Rockertable? Wollen wir zu Rockmusik tanzen??

    Nein, ganz daneben! Ein Kiteboard besitzt eine gewisse, dreidimensionale Form. Die Durchbiegung
    lässt das Board leichter durchs Wasser gleiten (man spitzelt nicht sofort mit der Boardspitze ein) und
    heißt ROCKER.

    Um diesen Rocker in unser Board zu bekommen, müssen wir es beim Laminieren biegen und dies
    geschieht eben auf dem Rockertisch – Neudeutsch Rockertable!

    Zuerst mache ich mir Gedanken, wie weit das Board durchgebogen sein soll. Ich säge mir erstmal 15
    Holzleisten aus einem Sperrholzbrett – jeweils etwa 10 mal 60cm.

    Stelle ich diese Holzleisten alle im Abstand von 10cm auf, siehts aus wie eine Rippenstruktur, jedoch
    mit gerader Oberfläche. Das bringt uns aber für das KiteBoard noch nicht weiter…
    Also säge ich mir jede Leiste so zurecht, dass ich eine dreidimensionale Oberfläche bekomme, so wie
    mein Board später gebogen sein soll. Die äußeren Leisten bleiben wie sie sind und je weiter ich in die
    Mitte komme, desto schmaler schneide ich die Leiste.

    Wenn ihr schon ein Board zuhause habt, könnt ihr daran ausmessen wie stark der Rocker ist. In der
    Regel solltet ihr einen Rocker von 3-4cm wählen.

    Ich schraube nun alle Leisten oder Rippen auf einer großen Platte (150x60cm) fest und obendrüber
    kommt noch eine dünne Platte (so wie eine Schrankrückwand)!

    Damit diese Platte beim späteren Laminieren auch Luftdicht ist, könnt ihr eine Hochglanz-Klebefolie
    (gibt’s im Baumarkt) draufkleben!

    Schaut einfach kurz auf die Bilder, ich glaube dann erklärt sich das meiste von selbst 😉
    Bei Fragen, einfach fragen!

    Stay tuned… der Stefan 0_o, Kitekurs Ostsee – Kiteboard Bau Step 3

    Materialliste:
    -Kreissäge
    -Stichsäge
    -Sperrholzleisten
    -Klebefolie
    -Ne Menge Schrauben

    ! Das Arbeiten mit der Säge birgt verschiedene Gefahren, bitte mit der Nutzung vertraut machen. Entsprechende Schutzausrüstung ist erforderlich.
    Die Beschreibung erfolgt nach bestem Gewissen, das Nacharbeiten geschieht aber auf eigener Gefahr!

    Nachtrag 20.02.14 – leider sind die Bilder beim Datenimport für die neue Ruegenkite Seite verloren gegangen – Sorry dafür aber ist kein Beinbruch, da Sefan im Mai einen Workshop im Boardbau an unserer Station auf Rügen anbietet. Also – LifeBilder 🙂 Grüße Tobi

    Suche

    Aktuelle Shop-Angebote