Ruegen Palme
Ruegen Coco und Palme

News vom Kiten und Surfen

Alles Neue und Wichtige rund ums schönste Hobby der Welt lest ihr bei unseren News.

Viel Spaß und bei Fragen und Anregungen schreibt ne Mail oder nen Kommentar.


  • 11Nov

    kite Slingshot Key

    Soooo Ihr Alle,
    die Saison 2010 haben wir mit dem Slingshot Key als Schulungskite bestritten. Echt nen geiler Schirm.
    Anbei habe ich mal zusammen gefaßt, was diesen Kite auszeichnet und auch wo er kleine Schwächen zeigt.
    Viel Spaß beim Lesen

    Gruß Tobi

    Slingshot Key

    Der Slingshot Key HD als Schulungsschirm:
    Während der Schulungen, fiel der Schirm sehr positiv auf. Er dreht schnell und hat ein kontrolliertes Power/Depower-Verhalten. Jeder Schüler lernte den Key schnell zu beherschen.

    Vorher hatten Cabrinha und Gaastra- Schirmen in den Schulungen, die leider recht oft mit der Neigung zum Backstall auffielen. Der Key „zeigt“ den Stall so entspannt an, dass ein freundliches: „AAARME LANG!!!!!!“ Richtung Schüler, noch rechtzeitig Wirkung zeigen kann.
    Falls der Schirm doch mal auf dem Wasser landet, ist der Key sehr einfach zu relaunchen. Automatic-Start wurde das „Key-Word“ ;).
    Die Bar ist aufgeräumt und fasst sich gut an. Frisch aus der Packung genommen, können die Riffel / Noppen ein wenig in den Handflächen drücken. Das ist nach der ersten Session aber kein Problem mehr.

    Auch wir vom Ruegen-Kite.de – Team fanden den Schirm gut. Der Key funktioniert – ist niemals unkontrollierbar und einfach ein typischer Vertreter der nicht C-Kite-Generation: etwas langweilig und dafür komplett Stressfrei und einfach entspannt zu fliegen.
    Springen bleibt beim Springen und wird nicht zum Flugmanöver, da nach unserer Meinung, die Hangtime im Rahmen bleibt. Dazu gibt es allerdings auch andere Meinungen. Z.B. im KITEmagazin- Ausgabe 4 Juli/August 2010 stand: „Der Key ist ein Sprungtalent- gute Höhe und gute Hangtime“.
    Dafür muss man zum Spot nicht mit mehren Kiteschirmen anreisen. Der Key hat ein tolles Lowend und ist durch den Adjuster auch bei stärkerem Wind gut fahrbar –Unser Tipp: Den Adjuster immer leicht vorgespannt lassen- dann lässt er sich bei Bedarf leichter ziehen und dann klappt es auch mit Highend. 🙂
    Fazit: Gut verarbeiteter Schirm. Ein solider Begleiter für Anfänger/Aufsteiger und auch Könner, die entspannt auf dem Wasser kiten wollen und nicht nur in der Luft.
    Auch nach dieser Saison stehen unsere Schirme noch gut da – Slingshot-Qualität halt – einfach TOP!
    Der Key ist jetzt schon ausgereift und bleibt für 2011 nahezu unverändert im Programm. Es kommt ein fünf qm Key hinzu. Dadurch ist die Range endgültig komplett: 5; 7; 10; 13 qm decken alle Windbereiche ab.
    Preislich liegt der Key im guten Mittelfeld. AAAAAber es gibt ein tolles Paket mit dem Slingshot Crisis-Board. Auch wenn die „Kriese“ vorüber ist, ist diese Kombination echt eine gute Wahl und preislich sehr interessant, nicht nur für Spar-Füchse.

    Wir schulen in 2011 weiter auf dem Slingshot Key.
    Vielleicht habt ihr ja noch weitere und andere Erfahrungen mit dem Key gemacht. Würde mich über euer Feedback freuen.
    Bis bald und bei Fragen und Anregungen meldet euch einfach.

    Suche

    Aktuelle Shop-Angebote